only
Vergessen...?

Bilde ich mir das die ganze zeit nur ein? sind das diese minderwertigkeitkomplexe? Oder wieso denke ich andauernd, dass ich schon nach nem knappen halben Jahr in meiner Heimat vergessen worden bin? ersetzt? Verdrängt? Steigere ich mich da nur rein? Hier habe ich zwar schon sehr viele sooo liebe leute kennengelernt, doch das kann lange freundschaften nicht ersetzen...wahrscheinlich ist das auch der unterschied zwischen mir und euch: ihr wohnt noch zu hause in minden und müsst (wenn überhaupt) nur einen einzelnen menschen vermissen, aber ihr habt noch genug andere, mit denen ihr euch vertrösten könnt, ich nicht. ich sehe das doch immer mehr, andere menschen treten an meine stelle und nicht mehr lange, dann werde ich vollkommen aus dem gedächtnis der menschen gelöscht sein...es gibt neue beste freunde, die auch ihre probleme haben, um die man sich kümmern muss und dia auch aufmerksamkeit brauchen, doch zu wem gehe ich jetzt mit meinen problemen? ich merke schon immer öfter, wie sich meine emotionen in mir verknäulen und immer mehr verstärken...manchmal habe ich regelrechte ausbrüche, dann weiß ich noch nicht einmal warum, aber ich muss einfach vor mich hinweinen. naja vielleicht ja auch, weil ich angst habe, meine freunde zu verlieren...aber wollen sie mich überhaupt im gedächtnis behalten? war ich immer so gut zu ihnen? ich hätte allen mehr zeigen sollen, wie sehr ich sie liebe...sonst bekommt man es auch nicht zurück...ich fühle mich richtig mies...
aber besonders das Gefühl, ersatzbar zu sein, schlägt mir auf den magen...
25.11.06 00:07
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

navigation

Startseite gästemüll
vergangen

credits

designer
myblog.de